Die totale  Prothese
ist in der Zahntechnik ein herausnehmbarer Zahnersatz  des  Unter/-oder Oberkiefers. Zum Ersatz aller verloren  gegangener Zähne und zum Ersatz zurückentwickelter Kieferknochenanteile. Der Prothesenkörper aus Kunststoff ist ein PMMA (Polymethylmethacrylat), ein Makromolekül.  Die  hierfür verwendeten Zähne sind nanogefüllte  „Komposite“, aus homogen verteilten anorganischen Füllstoffen und PMMA-Clustern. Nicht nur hoch ästhetisch, sondern auch enorm abrasionsresistent und bruchfest.